Urlaub an der Costa de la Luz

Wunderschöne einsame Buchten, kilometerlange Sandstrände, abwechslungsreiche Landschaften und Naturparks, geschichtsträchtige Städte und Dörfer, landestypische Spezialitäten – ein Urlaub an der Costa de la Luz bietet alles für einen abwechslungsreichen und vielfältigen Urlaub.

Hier kommt keine Langeweile auf. Die Costa de la Luz eignet sich mit ihren endlosen, feinsandigen Stränden sowohl für einen reinen Strandurlaub, mit der wunderschönen Natur und großartigen Städten aber auch für Urlauber, die gerne mal wandern oder durch Städte bummeln. 

Eine Besichtigung der Hauptstadt Andalusiens, Sevilla, oder auch Cádiz, die auf einer Halbinsel gelegene, wohl älteste Stadt Europas, bringen Abwechslung in Ihren Urlaub. Die Sierra de Grazalema oder auch Städte wie Ronda, die schon Hemingway inspirierten, sollten Sie sich nicht entgehen lassen.

Route der
Stiere

Typisch für die Region Costa de la Luz ist neben dem Weinbau auch die Stier- und Pferdezucht. Interessante Einblicke in die Welt der Stierzüchter kann man bei einem Besuch einer Farm gewinnen. Ein gutes Beispiel ist die Farm „Acampo Abierto“ von Alvaro Domecq (siehe auch unsere Ausflugstipps). Ein Besuch in Jerez de la Frontera mit seiner schönen Altstadt kann man mit einer Vorführung in der Real Escuela Andaluza del Arte Ecuestre, der königlich-andalusischen Schule für Reitkunst, verbinden.

Route der
weißen Dörfer

Die Ruta de los Pueblos Blancos ist eine Landstraßenroute, die in einer teils gebirgigen Naturlandschaft durch eine Reihe von Kleinstädten und Dörfern führt, die, meist auf phönizische und römische Siedlungen zurückgehend, vom 8. bis ins 15. Jahrhundert von den Mauren ausgebaut wurden. Ein Traum ist die Sierra de Grazalema mit dem namensgebenden Dorf Grazalema. Bitte beachten Sie hierzu unsere vielen Ausflugstipps.

Sport und
Freizeit

Die Costa de la Luz bietet eine Vielzahl an Sport- und Freizeitangeboten. Mehrere Golfplätze, darunter der bekannte Platz in Novo Sancti Petri, sowie Reiten, Segeln, Surfen, Wellenreiten, Radfahren, Tauchen, Tennis und Wandern bieten für jeden Geschmack das Richtige. Bootsausflüge zur Beobachtung von Walen und Delfinen, sowie Schiffstouren nach Afrika bieten ebenfalls Abwechslung.

Conil de la Frontera

Novo Sancti Petri

Chiclana de la Frontera

Medina Sidonia

Vejer de la Frontera

Tarifa

Service

Bus, Bahn & Taxi

Von Conil de la Frontera fahren öffentliche Busse in nahezu alle Richtungen. Es gibt kaum ein Ziel, welches sich nicht mit dem Bus erreichen lässt. Allerdings ist es nicht immer ganz einfach, die richtige Buslinie, deren Haltestellen und Abfahrtszeiten herauszufinden.

Eine Möglichkeit, Ihre Fahrten zu planen, ist die Website www.rome2rio.com. Einfach Start und Ziel eingeben und sich die verschiedenen Fahrtmöglichkeiten anzeigen lassen. Es empfiehlt sich, verschiedene Eingaben auszuprobieren, um die beste Verbindung zu finden. Manchmal ist es sinnvoll, die Strecke in Etappen einzuteilen. So findet sich die optimale Verbindung von Conil de la Frontera nach Cádiz zum Beispiel, wenn Sie zunächst die Verbindung von Conil nach Chiclana de la Frontera und dann die Strecke von dort nach Cádiz suchen.

Videos

Das Wetter an der Costa de la Luz

Temperatur

Sonnenstunden

Wassertemperatur

Katrin & Gerald Freund GbR
Margueritenweg 14
14532 Stahnsdorf
Deutschland

info@ferienhaus-conil.com

Telefon +49 3329 613 66

Registro de Turismo de Andalucia (RTA):
VFT/CA/00304

 

Strassenmusiker in Tarifa

Wetter in Conil de la Frontera

26° C 25° C | 28° C 2.2 m/s 56 % 1017 hPa

Besuchen Sie auch

Copyright © Katrin & Gerald Freund GbR 2013 - 2021